Logo
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 
Warenkorb

0  Artikel im Warenkorb

Warenwert: 0,00 EUR

Warenkorb einsehen

Heyl, Matthias und Ahlheim, Klaus (Hrsg.): Adorno revisited Erziehung nach Auschwitz und Erziehung zur Mündigkeit heute

Heyl, Matthias und Ahlheim, Klaus (Hrsg.): Adorno revisited Erziehung nach Auschwitz und Erziehung zur Mündigkeit heute
Preis: 13,80 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

ISBN.: 9783930345892

Kritische Beiträge zur Bildungswissenschaft Bd. 3 157 Seiten. Erschienen Oktober 2010.

Sofort lieferbar

Menge:

Kritische Beiträge zur Bildungswissenschaft Band 3

Im Herbst 1959 hielt Theodor W. Adorno auf einer Erzieherkonferenz aus Anlass einer antisemitischen Welle einen Vortrag, in dem er seine Ansprüche an eine »Aufarbeitung der Vergangenheit« formulierte. Fünfzig Jahre später stand dieser Vortrag – zusammen mit dem Radiovortrag »Erziehung nach Auschwitz« von 1966 und dem 1969 gesendeten Gespräch über »Erziehung zur Mündigkeit« – im Mittelpunkt des Ravensbrücker Kolloquiums »Adorno revisited«. Die in diesem Band versammelten Beiträge gehen auf Referate und Wortmeldungen bei diesem Kolloquium zurück. Insgesamt zeigen die Autorinnen und Autoren die Bedeutung des pädagogischen Adorno, den es in der Bildungswissenschaft wieder zu entdecken und zu aktualisieren gilt.

Inhalt

Klaus Ahlheim: Theodor W. Adornos »Erziehung nach Auschwitz« – Rezeption und Aktualität
Rose Ahlheim: »So hat Erziehung auf die frühe Kindheit sich zu konzentrieren«. Autorität, Familie und die Rolle des Vaters
Matthias Heyl: Erziehung nach Auschwitz – Bildung nach Ravensbrück
Wolfgang Kraushaar: Adorno, die antisemitische Welle (1959/60) und ihre Folgen
Astrid Messerschmidt: Widersprüche der Mündigkeit – Anknüpfungen an Adornos und Beckers Gespräch zu einer »Erziehung zur Mündigkeit« unter aktuellen Bedingungen neoliberaler Bildungsreformen

Die Herausgeber

Prof. Dr. Klaus Ahlheim, Jg. 1942, lehrte bis 2007 politische Erwachsenenbildung an der Universität Duisburg-Essen.


Dr. Matthias Heyl, Jg. 1965, ist Leiter der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Ravensbrück und der Pädagogischen Dienste der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück.

REZENSIONEN:

Forum Erwachsenenbildung 2/2011

Rezension Politisches Lernen 1-2 2011

In Erziehungswissenschaftliche Revue – EWR / EWR 10 Nr. 3 (Mai/Juni 2011)

Ahlheim pp. in: Die Österreichische Volkshochschule. Magazin für Erwachsenenbildung. 62. Jg. Nr. 239, März 2011, S. 43-44.

Johannes Schillo, Zur Aktualität Adornos. IN: Journal für Politische Bildung. 1. Jg. Nr. 1 (2011), S. 86-88. PDF (1,5MB)